Promenade mit Gärten und Main

Ein ca. 9 ha großes Areal direkt am Main, eingefasst von der Alten und der Neuen Mainbrücke, ist das zentrale Gelände der Gartenschau in Kitzingen. Sieben Gartenfelder, die sich am Fluss entlang aufreihen, erinnern an die traditionsreiche Gartenkultur der fränkischen Wein-Stadt. Nördlich der Alten Mainbrücke erstreckt sich der Park am Bleichwasen. Der renaturierte Bimbach bildet eine Spielinsel für die ganz Kleinen, ein Beachvolleyballfeld und Spielgeräte für Jung und Alt laden zum Sport ein. Dies alles ist eingebettet in einen alten Baumbestand und in dauerhafte Stauden-Pflanzungen, die für das grüne Gerüst sorgen. Großzügig angelegt ist die Mainpromenade. Vom großen Holzdeck unter alten Weiden aus hat man einen herrlichen Blick auf die Stadtsilhouette.

Weiter südlich erstreckt sich der sogenannte Winterhafendamm, der behutsam in seiner Natürlichkeit gestaltet wurde. Stege machen den Main dauerhaft erlebbar und werden zum Anziehungspunkt auch nach der Gartenschau.

Zeitraum
27. Mai bis 21. August 2011


Besucher
315 000


Gelände
9 ha


Investitionshaushalt
4,7 Mio.


Durchführungshaushalt
2,4 Mio.


Geschäftsführung
Stadt:
Hilmar Hein, Stadt Kitzingen

LGS:
Christina Robok


Planung
sinai. Faust.Schroll.Schwarz. Freiraumplanung + 
Projektsteuerung, Berlin


Regierungsbezirk
Unterfranken