2024 Zusammen.Wachsen.

2024 lädt die Gemeinde Kirchheim b. München zur Landesgartenschau in ihren neuen mehr als zehn Hektar großen Ortspark ein und beweist, dass sich Stadtentwicklung und der Erhalt bzw. die Schaffung von neuem Grün wunderbar miteinander verbinden lassen. „Zusammen.Wachsen“ lautet demzufolge das Motto der ersten Bayerischen Landesgartenschau im Landkreis München.

Verbindung geglückt: Stadtentwicklung und Schaffung von neuem Grün
Mit seinen knapp 350 000 Einwohnern gehört der Landkreis gehört zu den am stärksten prosperierenden Regionen in ganz Deutschland. Große Wirtschaftskraft, eine Vielzahl an Sozial-, Bildungs- und Kultureinrichtungen und ein hoher Freizeitwert zeichnen die 29 Kommunen rund um München aus. Die Kehrseite der Medaille sind starker Siedlungsdruck und hohe Ansprüche an die Infrastruktur.

Als Veranstaltungsort der Landesgartenschau 2024 hat die Gemeinde Kirchheim b. München einen beispielhaften Weg gefunden, die eigene Entwicklung maßgeblich voranzutreiben (Projekt „Kirchheim2030“) und gleichzeitig mehr als 100 000 Quadratmeter neues Grün zu schaffen.

Zwischen den beiden Gemeindeteilen Kirchheim und Heimstetten, die 1978 im Zuge der Gebietsreform zusammengefügt wurden, entsteht ein mehr als zehn Hektar großer Ortspark, der eine neue grüne – und erstmals autofreie – Verbindung innerhalb der Gemeinde schafft.

Gleichzeitig ist der Ortspark das Herzstück des Entwicklungsprojekts „Kirchheim2030“: Rund um den Park entstehen ein neues Rathaus mit Bürgersaal, Gastronomie und Bücherei, ein neuer Erweiterungsbau des Gymnasiums, die Bildungs- und Betreuungseinrichtungen „Haus für Kinder I“ und „Haus für Kinder II“ sowie Wohnraum für rund 3000 neue Bürgerinnen und Bürger. Einige Projekte, wie der Bau des neuen Rathauses, sind bis 2024 fertiggestellt und werden unmittelbar in die Landesgartenschau integriert. Drei Hektar der Flächen, die erst nach 2024 mit Wohnungen bebaut werden, stehen der Landesgartenschau zusätzlich zur Verfügung.

Einzigartiges Fünf-Sphären-Konzept
Der neue Ortspark, der zur Landesgartenschau entsteht und der Gemeinde langfristig erhalten bleibt, besticht mit einem einzigartigen Fünf-Sphären-Konzept inklusive Park-Kanzel und Parksee. Entwickelt wurde das Konzept von den Landschaftsplanern des Architekturbüros SINAI aus Berlin. Sie hatten im Juli 2019 eine hochkarätig besetzte Jury überzeugt und den Wettbewerb mit insgesamt 22 Teilnehmern für sich entschieden.

Ihre Idee: Die fünf Sphären „Wasser“, „Wildnis“, „Wiese“, „Wald“ und „Garten“ fügen die neuen öffentlichen Gebäude am Park zu einem stimmigen Ensemble zusammen. Weitere Pluspunkte sammelt der Entwurf durch die intensive Einbindung der Bestandsgehölze und die Anlage eines über 7000 Quadratmeter großen Parksees als Mittelpunkt vor dem neuen Rathaus. Auch zahlreiche Ideen der Bürgerinnen und Bürger wurden integriert. „So gelingt es dem Entwurf, in der Mitte des Ortes ein Alleinstellungsmerkmal und einen Anziehungspunkt zu schaffen“, lautete das Urteil der Jury.

Ein sommerlanges Eröffnungsfest
Diese Fülle an neuen Möglichkeiten möchte die Landesgartenschau Kirchheim 2024 einen Sommer lang feiern: Mit Programm für jedes Alter und jeden Geschmack, mit Sport und Spiel, Freizeit, Gastronomie und Kultur in einer einzigartigen Umgebung. Neben dem mehr als zehn Hektar großen Ortspark, der sich im Süden vom Collegium 2000 in Heimstetten bis nach Norden zur Cantatekirche in Kirchheim erstreckt, stehen drei Hektar an temporären Flächen zur Verfügung. Hier präsentieren sich die ca. 90 Aussteller, die mit ihren Ideen zu Natur- und Umweltschutz, Gartengestaltung, Landschaftsbau, Klimaschutz und Umweltbildung eine Fülle an neuen Inspirationen für die Besucherinnen und Besucher der Landesgartenschau liefern.

Bürger-Gartenschau: Je mehr Beteiligung, desto besser!
Selbstverständlich finden sich unter den Ausstellern auch viele ehrenamtlich Aktive von Vereinen und Initiativen der Gemeinde (Bund Naturschutz, Landesbund für Vogelschutz, Gartenbauvereine etc.). Das macht die Landesgartenschau 2024 zu einer echten Bürger-Gartenschau! Bereits in der Bewerbungsphase hatten sich knapp 1200 Unterstützerinnen und Unterstützer mit ihrer Unterschrift aktiv für die Landesgartenschau ausgesprochen. Daneben fanden zahlreiche Bürgerwerkstätten und Informationsabende statt, bei denen die Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen einbringen konnten. Eine Vielzahl davon wird nun auch umgesetzt.

Dank dieser intensiven Verbindungen wird der neue Ortspark von Anfang an mit Leben und jeder Menge Ideen gefüllt. Gleichzeitig stiftet die Gartenschau ein besonderes Gemeinschaftserlebnis, das im gesellschaftlichen Gedächtnis der Gemeinde erhalten bleibt – und sie auch nach Abschluss des Großereignisses weiter „Zusammen.Wachsen“ lässt.

Weitere Infos zur Landesgartenschau Kirchheim 2024 finden Sie auf Instagram:
@landesgartenschaukirchheim2024
auf
Facebook:
https://www.facebook.com/kirchheim2024.de/

sowie auf www.kirchheim2024.de

 Informieren Sie sich – wir freuen uns auf Sie!

 


Zeitraum
15. Mai bis 6. Oktober 2024


Investitionshaushalt
16 Mio. €


Durchführungshaushalt
ca. 8,5 Mio. €


Geschäftsführung Stadt
Johannes Pinzel

Geschäftsführung LGS
Maximilian Heyland


Planung
SINAI GESELLSCHAFT VON LANDSCHAFTSARCHITEKTEN MBH, Berlin


Regierungsbezirk
Oberbayern