FÜNF GUTE GRÜNDE, SICH ZU BEWERBEN

Wer eine Gartenschau ausrichtet, profitiert in vielerlei Hinsicht von den Chancen, die eine Neuordnung urbaner Flächen und Strukturen bietet:


Stadt-Ökologie

Gartenschauen ermöglichen integrierte Stadtentwicklungskonzepte zur Lösung städtebaulicher und grünplanerischer Probleme.

Sie schaffen naturnahe, attraktiv gestaltete Oasen mit Freiräumen für Sport und Spiel, Freizeit und Naherholung.

Dabei sorgen erneuerbare Energien, Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel, besonders aber auch die Berücksichtigung des demographischen Wandels für eine Verbesserung des Wohnumfeldes und der Wohnqualität.

Am Ende steht eine nachhaltige Steigerung der Lebens- und Umweltqualität für alle Bürger. Und für Generationen.


Naturerlebnis in der Stadt

Auch innerhalb unserer Städte gilt es, Artenvielfalt und Bio-Diversität zu erhalten. Gartenschauen leisten hier mit der Revitalisierung ökologischer Systeme im urbanen Umfeld einen unschätzbaren Beitrag.

So entstehen – besonders auch für unser Kinder – neue Möglichkeiten zur Begegnung mit intakter Natur.


Erholung und Gesundheit

Die Mischung aus naturnahen Freiräumen und gärtnerisch gestalteten Parkflächen und Grünzonen schafft neue Angebote für Spiel, Sport, Entspannung und aktive Naherholung.

Auch die Luftqualität wird durch gezielte Bepflanzung entscheidend verbessert.


Identität und Ökonomie

Eine Gartenschau ist nicht nur ein Image-Gewinn für die gesamte Region, gemeinsame Projekte stärken auch die Identifikation der Menschen mit ihrer Stadt und ihrer Heimat.

Die Veranstaltung erhöht den Bekanntheitsgrad und die touristische Attraktivität, stimuliert private und öffentliche Investitionen und gibt dadurch wichtige Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung.


Garten und Zukunft

Wie urbanes (Zusammen-)Leben in Zukunft aussehen kann, lässt sich auf einer Landesgartenschau schon heute lernen.

Denn sie ist zugleich Informationsplattform für „grüne“ Themen und Forum für neue Ideen, technische Innovationen, soziale Wohnformen und aktiven Umweltschutz.