Presseinformation//Das Logo zur Landesgartenschau Kirchheim ist da!

2024 findet in Kirchheim die  bayerische Landesgartenschau statt – und endlich hat das Großereignis ein eigenes Gesicht. Ein kräftiges K, das auch als H zu lesen ist, symbolisiert die fünf Sphären im neuen Ortspark, die von einer ebenfalls fünfblättrigen Blüte zusammengehalten werden. Damit repräsentiert die neue Bildmarke die Vielfalt in den Sphären „Wasser“, „Wildnis“, „Wald“, „Wiese“ und „Garten“ und setzt gleichzeitig einen starken Fokus auf den Ortspark als neues verbindendes Element.

„Das K für Kirchheim könnte gleichzeitig auch ein H für Heimstetten sein – beide Gemeindeteile finden sich also wieder. Die kräftige Farbe der Mitte betont zugleich unsere starke Gemeinschaft, die mit dem Ortspark nun auch einen sichtbaren Ort gefunden hat“, erklärt Kirchheims Bürgermeister Maximilian Böltl. Er sehe in der modernen Gestaltung auch das Potenzial, die Elemente dauerhaft für Wegeführungen und Hinweise im Park zu nutzen und dadurch die Langfristigkeit des Vorhabens zu dokumentieren. Zweiter Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Kirchheim 2024 GmbH, Stephan Keck, schätzt vor allem die intensiven Farben des Logos: „Mit der Landesgartenschau holen wir ein Ereignis nach Kirchheim, das vielfältig ist und eine starke Ausstrahlung hat – genau das spiegelt sich in dem großen farbigen K wider.“

Entwickelt wurde das Logo im Rahmen der gesamten Marken-Designstrategie von der Agentur CUBE aus München. Sie hatte den Aufsichtsrat und die Fachjury im Oktober beim Ausschreibungswettbewerb für eine Kommunikationsagentur überzeugt. CUBE-Geschäftsführerin Pia Benedikt: „Wir freuen uns sehr, den Außenauftritt der Landesgartenschau 2024 in Kirchheim mitgestalten zu dürfen. Es ist unser Ziel, dieses besondere Projekt über den gesamten Zeitraum kommunikationsstrategisch und kreativ zu begleiten, um das starke Motto vielfältig und zeitgemäß mit Leben zu füllen. Das Logo ist so konzipiert, dass es sowohl mit fünf Farben funktioniert als auch in der jeweils einfarbigen Variante – passend zu jeder Sphäre.“

Martin Richter-Liebald, Geschäftsführer der Bayerischen Landesgartenschau GmbH (gemeinsam mit der Gemeinde Kirchheim Gesellschafterin der Landesgartenschau Kirchheim), war Mitglied der Fachjury und freut sich schon heute auf einen unvergesslichen Sommer im neuen Ortspark in Kirchheim. „Die fünf Sphären ,Wasser‘, ,Wildnis‘, ,Wald‘, ,Garten‘ und ,Wiese‘ schaffen einen stimmigen und zugleich abwechslungsreichen Naturraum für Menschen, Tiere und Pflanzen – und damit einen ganz besonderen Platz für Aktivität und Erholung im stadtnahen Raum. Das Motto „Zusammen.Wachsen“, links neben dem K, hatte sich bereits im Rahmen der Bürgerbewerbung zur Landesgartenschau herauskristallisiert – und ist nun ebenfalls fester Bestandteil des offiziellen Logo.